Wenn wir auf die Welt kommen und in unseren ersten Lebensjahren, sind wir vollkommen auf andere Menschen angewiesen. Wir überlassen uns unseren Eltern und unserer Umgebung, egal welche Bedingungen sich uns bieten.

Unter guten Bedingungen ist es einfach da, das Vertrauen in’s Leben. Sind die Bedingungen nicht so gut, kann dieses Vertrauen erheblich erschüttert werden, was sich im Verlauf des Lebens auf unterschiedliche Weise bemerkbar macht.

Auch zu einem späteren Zeitpunkt können schwierige Lebenserfahrungen zu Vertrauensverlust führen, umgekehrt wirken gute Erfahrungen nachnährend und helfen neues Vertrauen ins Leben aufzubauen.

In diesem Kurs werden wir mit Hilfe von Körper-, Atem und Bewegungsübungen eine stabile Basis erschaffen. Wir spüren den Boden, unsere Füße, die Beine und das Becken und bauen so Halt und Sicherheit im eigenen Körper auf. Mit der neu gestärkten Stabilität und Sicherheit beginnen wir uns auf die tragende Kraft des Lebens zu verlassen, wir experimentieren wir mit neuen Bewegungserfahrungen und erweitern unseren Vertrauenshorizont.

18./19. März 2017
Samstag, 10:00 bis 13:00 und 15:00 bis 18:00 Uhr
Sonntag, 10:00 bis 12:30 und 13:30 bis 16:00 Uhr

Kosten: 150 €

Ort: Raum für Atem und Yoga, Lise-Meitner- Str. 14, 79100 Freiburg, Deutschland

Anmeldung und weitere Informationen bei Kirsten Sander: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch 0761-4768051 (Deutschland)

Der Kurs wird mit 11 Stunden à 60 Minuten für die Ausbildungsvorbereitungszeit anerkannt.